Grenzwerte der 1.BImSchV – Stufe 2 Kaminofen, Kamin, Ofen-Kachelofen

Ja, jetzt ist es bald so weit mit den älteren Kaminöfen, Kaminen und Öfen-Kachelöfen.
Die 1 BImSchV Stufe 2 tritt ab dem 1.1.2015 für Kaminöfen, Öfen-Kachelöfen und Kamine in Kraft.

Quelle: Schmid/Camina.
Bundes-Immissionsschutzverordnung

Die Erste Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes beschäftigt sich mit Feuerungsanlagen, die nicht unter die Genehmigungspflicht des § 4 BImSchV. fallen. Mit der Verordnung wird ein wesentlicher Beitrag zur Reduzierung der Feinstaubemissionen aus Kleinfeuerungsanlagen erreicht.
In Abhängigkeit von der Art des Festbrennstoffes werden für neue Heizungsanlagen die Grenzwerte für Staub und Kohlenmonoxid (CO) in zwei Stufen aufgeteilt:

• Stufe 1, die momentan eingehalten werden muss

• Stufe 2, die am 1. Januar 2015 beginnen wird

http://www.schmid.st/fileadmin/deutsch/bauherren/novellierung_BImSchV.pdf

Wer also noch einen älteren Kaminöfen, Kamin oder Ofen betreiben möchte, sollte sich mit seinen Bezirks Schornsteinfeger in Verbindung setzen und diesen fragen, wie lange seine Feuerstelle noch betrieben werden kann.

ofenbernd

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)
Grenzwerte der 1.BImSchV - Stufe 2 Kaminofen, Kamin, Ofen-Kachelofen, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.