Kamin, Kaminofen oder Ofen richtig heizen

Hier jetzt einige Tipps zum richtigen heizen euer Kamin, Kaminofen oder Ofen Anlage. 😉
Es hört sich zwar etwas unglaublich an, aber so ist es richtig.


So fängt man an einen Kamin, Kaminofen oder Ofen zu befeuern.
Heizen mit Holz – das richtige Anfeuern

Feuer ohne Rauch – die richtige Anfeuermethode ist eine einfache und sehr wirksame Möglichkeit, den Schadstoffausstoss der Abgase deutlich zu senken. Das Holz brennt dabei schrittweise von oben nach unten ab. Im Gegensatz zum Anfeuern von unten verläuft die Verbrennung über den ganzen Abbrand langsamer und kontrollierter. Die entstehenden Gase strömen durch die heiße Flamme und brennen nahezu vollständig aus. Das Feuer wird oben angezündet und brennt so von oben nach unten, wie bei einer Kerze.

Ich hoffe ihr werdet es mal probieren (testen). 🙂

Euer ofenbernd

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 6.7/10 (22 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +4 (from 14 votes)
Kamin, Kaminofen oder Ofen richtig heizen, 6.7 out of 10 based on 22 ratings

17 Gedanken zu “Kamin, Kaminofen oder Ofen richtig heizen

  1. Ist mir völlig neu, dass so richtig angefeuert wird. Kenne auch nur : unten Zeitung, dann Anmachholz, dann Holzscheite, wobei ich statt Anmachholz und Zeitung oft Eierkartons oder Bierdeckel genommen habe. Bin zur Zeit ohne Kamin, könnte sich aber ändern.
    Bin gespannt, was andere Tester sagen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 2 votes)
  2. Der Bernd hat es mir (und anderen) vorgemacht, es geht tatsächlich super! Es dauert zwar ein wenig länger, aber es brennt dafür richtig schön und gleichmäßig!
    Das Feuer in der Film oben wurde übrigens auch so angemacht!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  3. Hallöchen,

    Ich hab das so auch noch nie gesehen. Mich interessiert hierbei besonders, ob das Ganze auch mit Holzbriketts funktioniert. Deshalb werd ich am nächsten kühleren Tag mal einen Test durchführen.
    Das Ergebnis werde ich bei heizblog.de mitteilen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  4. Zeitung, kleines Holz, großes Holz. Habs immer so gemacht, warum ändern?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 1.0/5 (1 vote cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 4 votes)
  5. Wer so denkt, wartet wahrscheinlich auch noch auf ein Gewitter mit Blitzschlag, um Feuer machen zu können

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 3 votes)
  6. das hat mir der ofenbauer seinerzeit auch empfohlen, ich habs probiert, ja das funktioniert so deutlich besser, scheibe bleibt sauber, also weniger russ

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 5 votes)
  7. Moin, moin

    ich hab auch eher nur das alte Prinzip durchgeführt und damit bin ich immer zufrieden gewesen, aber DAS erscheint mir ein bisschen komisch.
    Trotzdem will ich das mal ausprobieren ob das wirklich besser ist 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -1 (from 1 vote)
  8. Guten Abend,
    wir haben gerade ein Haus mit Kamin gekauft und bereits etwas nach herkömmlicher Art herumprobiert, um das Feuer anzuwerfen und in Gang zu halten. Da stieß ich auf diesen Tipp, den wir direkt an diesem kalten August-Abend in die Tat umgesetzt haben. – Einfach genial! Wer hätte das gedacht?- Das Holz brennt schnell an und glüht anschließend von oben nach unten anhaltend durch. Mein Mann ist begeistert. Frage: Wie geht man am besten vor, wenn man nochmals Holz nachlegen möchte?
    Vielen Dank fürs Aufwärmen!
    Britta

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 2.7/5 (6 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +3 (from 7 votes)
  9. Hallo,
    in der Beschreibung meines neuen Kaminofen wird das ,,neue Prinzip“ empfohlen. Habe es probiert und es klappt sehr gut.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  10. also ich kann das nur bestätigen.
    Viel weniger Russ bei dieser Anheizmethode und die Scheibe bleibt klar und sauber.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  11. Habe gestern Tip zum abbrennen des Kaminfeuers von Ofenbernd getestet und kann nur sagen ich war begeistert.
    Danke

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  12. Genau das hat mir der Ofenbauer auch vorgeschlagen. Ich war zuerst verblüfft, weil ich mit der konventionellen Art – Papier, kleines Holz, mittleres Holz, großes Holz von unten nach oben – immer gut Erfoge hatte. Wenn man aber genau nachdenkt, ist es klar: Bei „Flamme von unten“ kühlen die Rauchgase am weiter oben liegenden Holz ab und verschlechtern die Verbrennung. Außerdem behindert das oben liegende Holz den freien Abzug der Rauchgase (es bildet sich dort u.U. sogar kurzzeitig Kondenswasser, denn Wasser(dampf) ist ja ein Abbrandprodukt). Voraussetzung ist natürlich trockenes Holz. Der Pfadfinder wärmt mit dem Untenfeuer das Holz oben vor und kann so auch feuchtes Holz zum Brennen bewegen – das ist der entscheidende Unterschied, der dann auch zu mehr Rauch führt.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  13. Hallo, ja das hört sich ja seltsam an. Mein Opa -, mein Vater – und auch ich zünde seit über sechzig Jahren den Kamin von unten nach oben an. Wie es auch oft in Indianerfilmen geteigt wird. Da werde ich doch nun nachdenklich. Wenn ich gleich den Kamin anzünde, werde ich mich mal daran versuchen…
    Gruß Bin Baden

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  14. Sensationell, wie es funktioniert!!!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  15. Hab Bruno 14,5 Kw Wasser.
    ca. 250 m Wohnfläche , auf 2 Ebenen.
    Seid 10.2011
    Der anschaffungspreis ist schon raus , da viel weniger Öl verbraucht wurde.
    ca 95 % weniger.
    Von ca 8000 L auf ca 400 L.
    Bin MEGA TOP zufrieden.
    Ofen ist vom Preis der knaller , für das was er leistet.
    Holz bis 60 cm KEIN problem.
    Also weniger arbeit.
    Mehr von mir per Mail: maxima2004@web.de

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  16. funktioniert super!
    Nicht nur dass es kaum noch Rauch gibt, einmal anzünden und danach brennt das Holz mit ruhiger Flamme langsam nach unten ab, man muss sich um nichts kümmern.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -1 (from 1 vote)
  17. Ein Kachelofen ist wie eine Frau, man braucht ein ganzes Leben, um ihn kennenzulernen. Habs bei einem bekannten gesehen, die Anfeuermethode von oben. Hatte er vom Ofenbauer. Haben wir ganz schön gestritten, weil es mir nicht einleuchten wollte. Habe mich jetzt daran erinnert und ausprobiert. Es geht zu meiner Überraschung wirklich super und die Qualmerei ist erheblich reduziert. Dann hält es noch länger die Glut, also auch ein Spareffekt.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.