Der Kamin Heizeinsatz von Dovre ist raus

Jetzt ist er raus, der Kamin ist jetzt quasi entkernt.
Jetzt folgt die kritische Phase, bei der, der neue Kamin Heizeinsatz, an die Position des Alten muß.
Aber, was raus kann, dass muß auch wieder rein.
Schließlich haben wir den alten Dovre Kamin Heizeinsatz ja auch heraus bekommen.
Einwenig ist uns schon mulmig bei der Sache, aber, geht nicht gibt es nicht.
Und jetzt die ersten Bilder von unserem sensationellem Auftritt.


Bei dieser Aktion wäre sogar mir als Kachelofen und Kaminbau Meister ziemlich mulmig gewesen.
Trotz allem, meine Jungs sind einfach Spitze, wenn sie gut gelaunt sind und auch gut drauf sind.
Allein aus diesem Grunde, werde ich mich immer für sie einsetzen, auch wenn einmal was daneben gehen sollte.
Hoffentlich denken andere Unternehmer genau so wie ich und unterstützen ihre Mitarbeiter so wie ich.
Ob im Kamin Bau, oder in jedem anderen Handwerklichem Gewerk, ohne die guten Mitarbeiter funktioniert ein Betrieb nun mal nicht.
Und damit Schluss, denn es ist Halloween Nacht und keine Arbeitszeit mehr.

Euer ofenbernd

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Ein Gedanke zu “Der Kamin Heizeinsatz von Dovre ist raus

  1. Um nicht immer mehr Geld in den Rachen der großen Energiekonzerne zu versenken möchte ich gerne in meinen vorhandenen Kachelofen „irgendwie“ einen Einsatz einbauen, der mit meiner Gasheizung verbunden sein sollte . Wird der Kachelofen befeuert und ist demzufolge genügend Hitze da, sollte die Gasheizung abschalten und das heißeWasser für die Fußbodenheizung des Hauses im Kachelofen erzeugt werden. Geht das Feuer nachts irgendwann aus, sollte über ein Thermoventil das warme Wasser wieder durch die Gasheizunmg erzeugt werden. Geht das und ist das in den bestehenden Kachelofen nachrüstbar und – vor allem – was kostet das. Herzliche Grüße Harald Kahl

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.