Kaminscheibe aus Keramikglas mußte gewechselt werden

Eine Tätigkeit, die sehr aufwendig, und mit viel Mühe verbunden ist.
Die Schäden an den Kamin-, Kaminofen- oder Kachelofenscheiben häufen sich in letzter Zeit, da bei älteren Einsätzen oftmals die Rahmen der Keramikscheiben ein wenig verzogen sind.
Durch ständige Belastung, sprich hohe Temperaturunterschiede kommt es immer häufiger vor, daß die Spannungen in der Keramikscheibe enden und dann für Risse sorgen. Dann müssen die Keramikscheiben erst auf Maß bestellt und geschnitten werden, und das verteuert die ganze Sache auch nochmals.
Auch angebackene Verschraubungen machen einem das Leben schwer, und sorgen dafür, daß fast immer die  Gewinde  ihren Geist aufgeben und reißen, und dann wird es erst richtig  kompliziert.
Aber nicht verzagen, mit Geduld und Können kann jedes Problem gelöst werden.
Euer ofenbernd.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Kaminscheibe aus Keramikglas mußte gewechselt werden, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Ein Gedanke zu “Kaminscheibe aus Keramikglas mußte gewechselt werden

  1. hallo, habe per internet bereits eine kaminscheibe bestellt, möchte die jetzt einbauen, allerdings wurde auch kleber und dichtungsschnur beigelegt. diese dichtung habe ich bereits gewechselt und sie hatte eine eigene klebseite und haftet gut am kamin, was mach ich mit dem kleber, kommt der jetzt zwischen dichtungsband und scheibe?
    mfg henry

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.