Reparatur von Kachelofen Gescheitert

Es war ein kurzer Trip nach Österreich.
Um 3.16 Uhr war die Abfahrt des Zuges nach Dortmund vorgesehen, aber der Zug kam nicht.
Wegen dem Deutschlandspiel wurde der Zug auf ein anderes Gleis gelegt und somit ist es mir nicht mehr möglich gewesen, den Anschlusszug nach Köln zu erwischen. Der nächste Zug wäre zu spät in Köln eingetroffen, um den Flieger noch zu erreichen. Also, an diesem Morgen keine Möglichkeit, in Salzburg zu landen.
Auch Hänsels Versuch, mich in Salzburg vom Flugplatz abzuholen, war damit fehlgeschlagen. Die einzige weitere Flugverbindung nach Österreich wäre am Freitag um 11.30 von Köln nach Klagenfurt gewesen, aber der Flug wäre 4 mal so teuer gewesen wie der vorherige, und auch die Zeit wäre zu knapp geworden. Also die einzige Möglichkeit war eine telefonische Fernreparatur, die zum Schluss auch zum Erfolg führte.
Hänsel hat am Telefon nach meinen Anweisungen seinen Kachelofen eigenständig repariert, er war dann nach 3,5 Std. fertig und mit sich sehr zufrieden. Also, selbst ist der Kachelofenbesitzer, wenn es mal nicht anders möglich ist. Daher kann ich euch auch keine Fotos liefern vom schönen Österreich bzw. Haus und Ofen.
Bis dahin euer ofenbernd.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.