Verrückter Tag

Heute war wieder ein total verrückter Tag. Nachdem uns unser Lieferant, der uns die Materialien zum Bau von Kachelöfen und Kaminen liefert, gestern wieder mal versetzt hatte und bei unserer Kundin die Materialien trotz Versprechen wieder nicht geliefert hat, gab es heute morgen doch noch Wunder. Nachdem wir auf der Baustelle eingetroffen waren und gerade die Baustelle eingerichtet hatten, rollte ein LKW der Firma Engels und Tegeler vor die Haustür und hatte doch tatsächlich die Materialien dabei, auf die unsere Kundin schon seit 10 Wochen wartet. Das Erstaunen in ihrem Gesicht kann man mit Worten nicht beschreiben. Es stand in ihrem Gesicht geschrieben, daß sie noch an Wunder glaubte. Zügig entluden wir die heiß begehrte Ware und brachten sie an ihren Bestimmungsort. Ab jetzt konnten wir mit der Verwirklichung, einen recht exclusiven Kachelofen zu bauen, beginnen. Leider hatte ich heute morgen in meinem stressigen Kopf die Kamera vergessen einzustecken und kann euch daher leider den Baubeginn eines wunderschönen Kachelofens heute noch nicht bildlich vermitteln. Nachdem unsere reguläre Arbeitszeit auf der Baustelle beendet war, fuhren wir guter Dinge zurück in die Firma. Dort erwartete uns das zweite Wunder. Die Elektromonteure der Firma Elektro Schmitz hatten eine elektronische Steuerung von unserem Pellet Warmwasserofen zu unserem Heizkessen verlegt. Jetzt läuft es folgendermaßen: wenn der Pelletofen in Betrieb ist, speist dieser das komplette Wohnhaus und den Laden mit Wärme und Energie. Falls jedoch der Pelletofen außer Betrieb gerät, springt sofort die Zentralheizung an und übernimmt ab dato die Versorgung mit Wärme. Testphase drei ist heute angelaufen, wir werden mal schauen, ob jetzt alles so funktioniert, wie wir es uns vorgestellt haben. Ansonsten heißt es zum dritten Mal, Zähne zusammenbeißen und frieren.
Für heute ist Schluß, morgen hören wir uns wieder.
Euer Ofenbernd

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.